Hast Du einen Organspende ausweis??

Herzlichen Glückwunsch! Du bist im Team Organspende-Ausweis. Wir sind 44%. Hier erfährst du, warum die Entscheidung so wichtig ist und was sich seit 2022 in Deutschland geändert hat.
Organspende? Deine Wahl. DU-ENTSCHEIDEST!

Organspende? Deine Wahl

Du kannst „ja“ zur Organspende sagen. Du kannst „nein“ sagen. Du kannst „ja, aber“ sagen. Du bist maximal frei in deiner Entscheidung. Wichtig ist einzig und allein, dass du dich entscheidest! Deshalb entscheide dich jetzt!

I
n Deutschland gilt die Entscheidungslösung – Was heißt das?

Du hast die Freiheit der persönlichen Entscheidung. Das heißt: Ohne deine konkrete Einwilligung zur Organspende werden dir ...

W
as passiert, wenn ich mich nicht entscheide?

Wenn du keine Entscheidung triffst, werden deine Angehörigen nach deinem mutmaßlichen Willen befragt. Sie sollen dann für dich entscheiden...

Ü
ber was kann ich eigentlich entscheiden?

Du möchtest einer Organspende uneingeschränkt zustimmen? Oder du lehnst die Spende komplett ab? Du möchtest nur bestimmte Organe...

W
ie kann ich meine Entscheidung dokumentieren?

Der gängigste Weg ist natürlich der Organspendeausweis und die Patientenverfügung. Egal wo und wie du deine Entscheidung...

Organspende rettet Leben

Jedes Jahr sterben in Deutschland mehrere hundert Menschen, weil sie kein passendes Spenderorgan bekommen. Das liegt auch daran, dass noch zu wenig Menschen einen Organspendeausweis in der Tasche haben. Warum Organspende wichtig ist und wie sie funktioniert – darüber haben sich ganz unterschiedliche Kreativköpfe Gedanken gemacht.
Wichtig ist, sich zu informieren und dann zu entscheiden.

Na? Immer noch keinen Ausweis ausgefüllt?

Im Prokrastinieren sind wir alle spitze. Sieben Comedians zu den Ausreden, die wir uns einfallen lassen, warum wir uns leider gerade jetzt keinen Organspendeausweis besorgen können.
"Organspende? Ich hab keinen Ausweis. Weil ich kein Papier benutze. Und dieses Internet hab ich auch nicht."
"Organspende? Ich hab keinen Ausweis. Weil ich kein Papier benutze. Und dieses Internet hab ich auch nicht."

Faktencheck

Es gibt eine Menge Vorurteile, Ausreden und auch Fakenews rund um die Organspende. Wir haben die gängigsten zusammengetragen und einem Faktencheck unterzogen.

#1

K
eine Ahnung, woher ich einen Organspendeausweis bekomme. Außerdem habe ich keine Zeit.

#2

E
s gibt eh schon genug Organe.

#3

I
ch habe Angst, dass mit meinen Organen gehandelt wird.

#4

D
er Hirntod ist eine Erfindung von Ärzten, um Organentnahmen zu rechtfertigen.

#5

N
iemand kann sagen, wann der Hirntod wirklich eingetreten ist.

#6

W
er einen Organspendeausweis hat, wird in der Klinik vorzeitig für Tod erklärt, weil die die Organe haben wollen.

#7

I
ch bin alt und meine Organe will sowieso keiner haben.

#8

I
ch bin zu jung und darf keine Organe spenden

#9

I
ch habe zu viel Angst. Denn Organe werden ohne Narkose entnommen.

#10

M
ein Glaube verbietet eine Organspende.

#11

N
ach der Organspende bin ich zu hässlich für meine eigene Beerdigung.

#12

P
rivatpatienten oder Reiche bekommen schneller ein neues Organ. Organe werden nach der Fülle des Geldbeutels vergeben.

#13

T
rotz Transplantationsskandalen hat sich nichts geändert.

#14

A
us gesundheitlichen Gründen kann ich kein Organspender sein.

#15

G
espendete Organe werden vom fremden Körper sowieso nicht angenommen.

#16

I
ch möchte mich jetzt nicht entscheiden.

Hast du deinen ausweis schon heruntergeladen?

Super! Eine gute Entscheidung.
Ja, applaudierende Hände
Woran liegt es? Brauchst du noch Bedenkzeit? Scrolle gerne hoch und schau dir die Videos an. Dort werden viele Fragen beantwortet. Vielleicht können wir dir so deine Bedenken nehmen. Übrigens, du kannst auch auf dem Ausweis vermerken, dass du einer Organspende nicht zustimmst. Jede Entscheidung zählt.
noch nicht, zwei unsichere Menschen

Mehr erfahren

Weitere Informationen zur Organspende findet ihr auf der Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Auf www.stmgp.bayern.de wird das komplexe Thema in leichter Sprache erklärt.
Download
Entscheide dich jetzt!
HOL DIR DEN AUSWEIS
#KeineAusreden
Download
Entscheide dich jetzt!
HOL DIR DEN AUSWEIS
#KeineAusreden
Copyright © 2022 Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege